Zum Hauptinhalt springen

Die eigene Welt entdecken

In unseren Kursen machen wir alle Kita-Kinder für ein paar Stunden zu Naturforscher*innen und Weltentdecker*innen. Ob bei spannenden Experimenten in unserer Wasserwerkstatt, bei einer Entdeckungsreise durch das Erftmuseum oder auf einer Expedition durch unser Außengelände: Schon die Kleinsten können in unserer Forschungslandschaft mit allen Sinnen ihre Umwelt aktiv erleben, gemeinsam forschen wie die Wissenschafts-Profis – und dabei kinderleicht die Natur ihrer Heimatregion verstehen lernen. Spiel und Bewegung kommen bei uns natürlich nie zu kurz!

Kursangebote für Kindergärten

Wissenschaft mal kinderleicht! Auf ins Wasserlabor, Forscherkittel anziehen, Schutzbrille aufsetzen - und dann heißt es: Ausprobieren und zusammenarbeiten. In diesem Kurs sind die Kinder die Forscher*innen. Mit spannenden Experimenten entdecken sie, was Wasser so alles kann. Sie machen zum Beispiel Steine leichter und finden heraus, wie Fische unter Wasser atmen. Dabei lernen sie das lebenswichtige Element einmal von einer ganz neuen Seite kennen.

 

Zur Buchungsanfrage

Tierforscher*innen aufgepasst: Hier dreht sich alles um die Unterwelt! Denn unter der Erde leben geheimnisvolle Lebewesen. Der Maulwurf etwa, die Assel oder der Regenwurm. Weil es dort unten so dunkel ist, sind für sie andere Sinne wichtig als für uns. Wie „sieht“ ein Maulwurf seine Umgebung? Kann ein Regenwurm hören oder riechen? Wir finden es heraus! Mit kleinen Experimenten erforschen wir die eigentümlichen Unterweltbewohner. Dabei hilft uns die beste Forschungsausrüstung von allen: Unsere fünf Sinne!

 

Zur Buchungsanfrage

Woher kommt eigentlich das Mehl für unser Brot? Esel Emil kennt sich damit aus. Schließlich trugen früher die Esel die schweren Getreidesäcke zu den Wassermühlen an der Erft. Und deshalb kann er den Kindern alles zeigen, was ein Müller damals wissen musste: wie sich Korn und Mehl anfühlt, welche Getreidesorten es gibt oder wie sich ein Mühlrad dreht. Aber bevor die neuen Müllergehilf*innen selbst Mehl mahlen dürfen, braucht Emil ihre Hilfe beim Getreidetransport…

 

Zur Buchungsanfrage

Wenn es im Herbst kalt wird, haben die Tiere an der Erft viel zu tun. Wie bereiten sie sich auf den Winter vor? Gut, dass sich bei uns die Kinder kurzerhand in Tierforscher*innen verwandeln und solchen Fragen auf den Grund gehen. Eddy Eichhörnchen hilft ihnen dabei und verrät ein paar seiner Geheimnisse. Echte Forschungsprofis probieren die besten Tricks der Eichhörnchen natürlich auch selbst aus – ob sie genug Vorräte sammeln können? Klar! Mit Eddys Tipps werden alle Tierkundigen winterfest!

 

Zur Buchungsanfrage

Keine Angst vor nassen Füßen! Wer wissen will, wer so alles am und im Wasser lebt, geht am besten mitten hinein – wie Forschungsreisende es eben tun. Unsere Forschungsreise führt uns deshalb direkt in die Erft. Alle mutigen Entdecker*innen können den Lebensraum Wasser ganz genau ergründen – ausgestattet mit Kescher, Becherlupe und Pinsel. Ob barfuß oder mit Gummistiefel, gemeinsam untersuchen wir die kleinsten Bachbewohner und kommen winzigen Zauberwesen auf die Spur…

Hinweis: Je nach Witterung findet das Forschungsabenteuer am Naturteich statt.

 

Zur Buchungsanfrage

Im Erftmuseum warten die tierischen Bewohner der Gymnicher Mühle ungeduldig auf neue Entdeckungsreisende. Denn nichts tun Esel, Eule, Frosch und Igel lieber, als Geschichten von der Erft zu erzählen! Und so erfahren wissbegierige Entdecker*innen auf ihrer Expedition von der Quelle bis zur Mündung von ihnen alles über das Leben am und im Fluss. Sie lernen geniale Wassertiere kennen, finden heraus, wieso es an der Erft die besten Rübenlaternen gibt, warum Mühlen klappern und wozu Burgen Wasser brauchen…

 

Zur Buchungsanfrage

Allgemeine Informationen

Der Preis beinhaltet neben dem pädagogischen Programm auch den freien Eintritt in den Wassererlebnispark (Sommer) oder in das Erftmuseum.


Museumsführung
bis 20 Kinder & 4 Begleitpersonen | 1 Stunde | 80€

Pädagogisches Programm
bis 20 Kinder & 4 Begleitpersonen | 2 Stunden | 100€

 

Alle Kurse werden von qualifizierten Referierenden durchgeführt. Auf Anfrage können mehrere Gruppen zeitgleich gebucht werden. Zusätzliche Begleitpersonen sind nur nach Absprache gegen Aufpreis möglich.

 

Informationsblatt

Es besteht die Möglichkeit Zuschüsse für die Anreise zum Naturparkzentrum Gymnicher Mühle zu erhalten. Tiefergehende Informationen finden Sie in den nachfolgenden Download-Dokumenten 

 

KSK Stiftung

Kreis Euskirchen

 

Bei unseren Kursen gelten die gleichen Coronamaßnahmen, wie auch in Ihrem Kindergarten. Wir halten uns immer an die vorgeschriebenen Maßnahmen des Landes.

 

Informationsblatt