Skip to main content

forschen, tüfteln, experimentieren

Forschen und Lernen

An der Gymnicher Mühle ist in den letzten Jahren ein einmaliger außerschulischer Lernort entstanden. Die Bildungsaktivitäten beziehen sich vor allem auf die Themenkomplexe Ökosystem Aue, Bach, Fluss und Teich. Die pädagogischen Programme können durch einen Besuch im Wassererlebnispark oder dem Erftmuseum abgerundet werden.
In der Wasserwerkstatt, mit Wasserlabor und Seminarräumen, kann wetterunabhängig geforscht, gelernt und entdeckt werden.
Zuständig für das Bildungsangebot am Naturparkzentrum Gymnicher Mühle ist der Naturpark Rheinland, der den außerschulischen Lernort im Auftrag des Erftverbandes und des Rhein-Erft-Kreises betreut.

BNE Klassenziele von September 2020 bis März 2021

100 kostenlose BNE Kurse für Kindergärten und Schulen
Mit einem Förderprogramm unterstützt das NRW-Umweltministerium regional bedeutsame Umweltbildungseinrichtungen, die als Regionalzentren im Landesnetzwerk „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) mitarbeiten. Im Rahmen dieses Förderprogramms bietet der Naturpark Rheinland an seinen vier Naturparkzentren von September 2020 bis März 2021 insgesamt 100 kostenlose Veranstaltungen für Kitas und Schulen an. Durch die freundliche Unterstützung der Kultur- und Umweltstiftung der Kreissparkasse Köln können auch bis zu einem gewissen Kontingent anteilig die Buskosten für den Tag des besuchten Kurses übernommen werden.
Sprechen Sie uns gerne an!

Unsere Zertifizierungen

Unsere Projekte

Die Erft wird renaturiert – und wir wollen gemeinsam mit dir erforschen, wie sich die Flusslandschaft dabei verändert.
Lernabenteuer, Freizeitaktionen, Forschungsevents: Es gibt viele Möglichkeiten, bei unserem Projekt mitzumachen und zum Erft.Forscher* zu werden!  
Als Erft.Forscher* beobachtest und dokumentierst du Tiere und Pflanzen an und in der neuen Erft – genau wie es Wissenschaftler*innen tun. So kannst du Natur und wissenschaftliche Arbeit hautnah erleben. Du sammelst dabei wichtige Daten: Sie helfen den Expert*innen, die Veränderungen der Landschaft über viele Jahre nachzuvollziehen.