Skip to main content

Sekundarstufe I & II

An der Erft lassen sich viele naturwissenschaftliche Phänomene und Zusammenhänge erforschen. Schülerinnen und Schüler können ganz praktisch und aktiv die Natur vor ihrer Haustüre entdecken. Dabei gehen Sie spannenden und aktuellen Themen aus Umwelt und Natur auf den Grund und lernen dieses Wissen mit ihren eigenen Lebenssituationen zu verbinden.

Kursangebote für Sekundarstufe I & II

Lebensraum für viele Organismen und Schauplatz einer Fülle von stofflichen Vorgängen - mit modernem Forschungsinstrumentarium und anhand von Laboruntersuchungen machen sich die Schüler*innen ein ganzheitliches Bild vom Zustand der Erft. Wie ist es um das Ökosystem bestellt? Wie ist die biologische, chemische und physikalische Gewässergüte? Was sagen die gefundenen Organismen über die Wasserqualität aus? Und in welchen Wechselbeziehungen stehen Organismen und Lebensräume?
In Kleingruppen wird praxisnah geforscht. Antworten auf offene Fragen liefern die eigenständig durchgeführten Analysen im Labor der Wasserwerkstatt.

 

Zur Buchungsanfrage

Früher ein wilder Fluss, dann kanalisiert, später umgeleitet - und bald renaturiert. Wie hat der Mensch den Fluss und die Flusslandschaft verändert? Welche Auswirkungen hatte dies zur Folge? Die Schüler*innen untersuchen geomorphologische Parameter der Erft und führen Experimente zur Gewässerstruktur durch.

 

Zur Buchungsanfrage

Ausgerüstet mit Kartenmaterial und GPS-Empfänger begeben sich die Schüler*innen im Team auf eine digitale Schnitzeljagd durch die Erftaue. GPS-Geräte und Funktionen werden ausführlich erklärt, sodass die Teilnehmenden mithilfe der Satelliten die richtige Route finden. Es geht vorbei an besonderen Orten wie dem Naturschutzgebiet "ehemalige Kiesgrube", dem Erftflutkanal und der künftigen Renaturierungsfläche. An verschiedenen Punkten der speziell ausgearbeiteten Route warten auf die Gruppe knifflige Aufgaben und Rätsel zu den Themen Wasser und Natur. Dabei sind neben technischem Verständnis und Orientierungssinn auch blindes Vertrauen und Teamgeist gefragt, um ans Ziel zu kommen und den Schatz zu heben.

 

Zur Buchungsanfrage

Eine Plastiktüte am Flussufer oder eine auf dem Wasser treibende PET-Flasche – das sind bereits Symptome für einen schwerwiegenden Eingriff in das komplexe System der Flüsse, Meere und Ozeane. Im Mittelpunkt stehen die Themen Mikro- und Makroplastik und das weltweite Plastikmüllproblem. Neben wissenschaftlichen Grundlagen zu Nachhaltigkeit und Wasserkreisläufen lernen die Jugendlichen globale Zusammenhänge und Herausforderungen zum Thema Umweltverschmutzung und Verbrauch kennen.
Die Gruppe stellt sich kritisch u.a. folgenden Fragen: Bin ich schon einmal einen Tag ohne Plastik ausgekommen? Wo kommt der Kunststoff eigentlich her und wie lange braucht es bis er abgebaut wird?

Zur Buchungsanfrage

Im Zuge der industriellen Revolution veränderten sich mit dem Einzug von moderneren Geräten in die Landwirtschaft auch die Bewirtschaftungsziele an der Erft. Vorher gestaut und genutzt für den Antrieb von Mühlen, wurde sie nun mit Blick auf Hochwasserschutz und die Sicherung landwirtschaftlicher Nutzflächen umgestaltet. Was waren die Gründe für dieses Umdenken? Welche Folgen hatten die Veränderungen für das Umland und die Bevölkerung?
"KM51 - das Erftmuseum" macht Geschichte lebendig und lässt die Jugendlichen diese bewegte Epoche einmal aus einer ganz anderen Perspektive sehen.

 

Zur Buchungsanfrage

Allgemeine Informationen

Der Preis beinhaltet neben dem pädagogischen Programm auch den freien Eintritt in den Wassererlebnispark (Sommer) oder in das Erftmuseum.


Museumsführung
bis 32 Schüler*innen & 4 Begleitpersonen | 1 Stunde | 100€

Pädagogisches Programm
bis 32 Schüler*innen & 4 Begleitpersonen | 3 Stunden | 140€
bis 32 Schüler*innen & 4 Begleitpersonen | 4 Stunden | 160€

 

Alle Kurse werden von qualifizierten Referierenden durchgeführt. Auf Anfrage können mehrere Gruppen zeitgleich gebucht werden. Zusätzliche Begleitpersonen sind nur nach Absprache gegen Aufpreis möglich.

 

Informationsblatt

Es besteht die Möglichkeit Zuschüsse für die Anreise zum Naturparkzentrum Gymnicher Mühle zu erhalten. Tiefergehende Informationen finden Sie in den nachfolgenden Download-Dokumenten 

 

 

KSK Stiftung

REK Förderung

NRW-Stiftung

 

 

Bei unseren Kursen gelten die gleichen Coronamaßnahmen, wie auch an Ihrer Schule. Wir halten uns immer an die vorgeschriebenen Maßnahmen des Schulminesteriums.

 

Informationsblatt