Spielerisch forschen auf sicherem Terrain: Mal barfuß, mal mit Gummistiefeln entdecken die Kinder den Bach und seine Ufer als vielfältigen Lebensraum, führen Wasseruntersuchungen durch und kommen in direkten Kontakt mit dem nassen Element. Wie und wo leben Tiere im Bach? Mit Kescher und Becherlupe entnehmen die Kinder selbstständig unterschiedlichste Kleinstlebewesen aus dem Wasser und erforschen ihr Aussehen und ihre Bewegungen - eine faszinierende Welt voll erlebnisreicher Sinneserfahrungen. Die Fortbewegung auf ungewohntem Untergrund und im Wasser ist eine spannende Herausforderung und fördert die Motorik der Kinder. Untersuchungsorte sind, je nach Witterung und Jahreszeit, der Naturteich oder die Erft.

Mögliche Aktionen

> Becherlupe: Kleine Welt ganz groß
> Rindenboote bauen
> Barfuß durchs Wasser
> Experimente

1.-4. Klasse
Grundschule
____________

10 - 32
Schüler
____________

2 oder 3 Std.
____________

Frühling
Sommer
Herbst
____________